Federbelastete Axialklappe

Produkt

Spring type axial check valve 903

Um die Anlage oder am bestens den Prozess automatisch zu schützen.

Um die Anlagen gegen eventuelle Schaden (wegen Druckwiederkehr in die Leitung) zu schützen. Möglicher Aufbau: Waagerechte, steigende oder absteigende Montage.

DN 15 bis DN 200
1/2" bis 8"
PN 10 bis PN 50
150 bis 300 lbs

Typ :903

Funktion Federbelastete Axialklappe

♦ Sicherheitszubehör : an einer Rohrleitung

Herstellung Federbelastete Axialklappe

  • Materialen : C-Stahl (CS), Edelstahl (SS), Duplex & Super Duplex, Titan (Ti), Zirkonium (Zr), Uranus® B6, Tantal (Ta), Nickel (Ni), Hastelloy®, Incoloy® & Inconel, Monel
  • Konstruktion Schweisstechnik, Gusstechnik, Aus dem Vollen (Monoblock)

Verwendung Federbelastete Axialklappe

Bezeichnung & Option

Spring type axial check valve 903

DN 15 bis DN 200
1/2" bis 8"
PN 10 bis PN 50
150 bis 300 lbs

Dichtung

– Sitz einseitig dichtend bei Metall-auf-Metall oder Metall-auf-Weichdichtung Kontakte, je nach Betriebsbedingungen
– Durchflüssrichtung am Gehäuse angeprägt
– Einbaulage nach Wahl (Senkrecht, Waagerecht)
– In Übereinstimmung mit DGRL 97/23/EG

Betätigung

Keine Betätigung.

Verschluss

Kegel

Optionen Federbelastete Axialklappe

Achtung : einige Optionen sind nicht gleichzeitig einsetzbar
– Anpassung jeder Art Anschluss
– Hartpanzerung der Dichtfläche jenach Flüssigkeit und/oder Druck
– Heizmantel
– Dichtungen + Packungen mit FDA-Zulassung
– Zusätzliche Stutzen zur Reinigung und/oder Entlüftung