Sicherheitsventile

Produkt

Piloted safety valve 501

Verhütet die Produktionsverluste dank einem Betriebsdruck, der nah an den den Regelierungsdruck ist.

Leistungen der Öffnung/Schliessung und der Abdichtung höher als diejenigen der Ventilen mit Federbelastung.

DN 25 bis DN 150
1" bis 6"
PN 10 bis PN100
150 bis 600 lbs

Typ :501

Funktion Sicherheitsventile

♦ Sicherheitszubehör : an einer Rohrleitung

Herstellung Sicherheitsventile

  • Materialen : C-Stahl (CS), Edelstahl (SS), Duplex & Super Duplex, Titan (Ti), Zirkonium (Zr), Uranus® B6, Tantal (Ta), Nickel (Ni), Hastelloy®, Incoloy® & Inconel, Monel
  • Konstruktion Schweisstechnik, Gusstechnik, Aus dem Vollen (Monoblock)

Verwendung Sicherheitsventile

Bezeichnung & Option

Piloted safety valve 501

DN 25 bis DN 150
1" bis 6"
PN 10 bis PN100
150 bis 600 lbs

Dichtung

– Unmittelbare oder modulierende Funktion
– Dem Ansprech-Druck sehr nahes Funktionieren: kein Verlust der Produktion/Ertrags
– Nicht empfindlich zum Gegendruck : einfacherer Linienaufbau, Faltenbalg nicht erforderlich
– Kürzer Einbaulänge im Vergleich zur Sicherheitsventil
– Sehr gute Dichtheit: je höher die Druck der Flüssigkeit, desto mehr drückt der Kegel auf den Schnabel ; Dichtheit bis zu Satz-Druck
– Einfache Wartung
– Kurzer oder langer Schnabel
– In Überinstimmung mit DGRL 97/23/EG

Betätigung

Keine Betätigung.

Verschluss

Kegel

Optionen Sicherheitsventile

– Kontrolle der Einstell-Druck vor Ort
– Schutzvorrichtung gegen die Druckverkehrungen
– gesammelte Auspuff
– Fern-Drucküberwachung
– Handhebel für Druckentlastung