Probenahmeventile

das Produkt

Probenahmeventile 606

Unsere Probenahmeventile :

Zur Überwachung des Produktes. An Flüssigkeiten, belastete Flüssigkeiten oder Pulver angepasst.

DN 15 bis DN 50
1/2" bis 2"
PN 10 bis PN 50
150 bis 300 Lbs

Funktionen – Probenahmeventile

♦ Probenahme : an einem Kessel, Reaktor oder in Rohrleitung

Herstellung – Probenahmeventile

  • Materialien : C-Stahl (CS), Edelstahl (SS), Duplex & Super Duplex, Incoloy® & Inconel, Titan (Ti), Zirkonium (Zr), Uranus® B6, Tantal (Ta), Nickel (Ni), Hastelloy®, Monel
  • Konstruktion : Schweisstechnik, Gusstechnik, aus dem Vollen (Monoblock)

Anwendung – Probenahmeventile

  • Betriebsbedingungen : Hochtemperatur, Tieftemperatur, Abrasion, Korrosion, Vakuum
  • Medien : Flüssigkeiten, Flüssigkeiten mit Feststoffanteilen, Gas, Pulver und pulverförmige Medien, Viskose und hochviskose Medien
  • Anwendungen : Feinchemikalien, Kunststoffe und Polymere, Chemie und Petrochemie, Tieftemperaturtechnik, Marine

Bezeichnung & Optionen

Probenahmeventile 606

DN 15 bis DN 50
1/2" bis 2"
PN 10 bis PN 50
150 bis 300 Lbs

Abdichtung

♦ metallische Abdichtung über Kolben mit konischer Sitzfläche
♦ radiale Weichdichtung mit Packungen, O’Ringe, usw.
♦ Probenahme-Kugelhähne mit Abdichtung PTFE/Metall bis 180°C

Betätigung

Handrad bzw. Handhebel je nach Nennweite, federbelasteter Hebel (Totmann-Vorrichtung), doppeltwirkender pneumatischer Antrieb, einfachwirkender pneumatischer Antrieb (je nach DN, PN und/oder Hub), elektrischer bzw. hydraulischer Antrieb, Druckluftmotor.

Absperrorgan

Kugel, Kolben

Optionen – Probenahmeventile

Achtung : einige Optionen sind nicht gleichzeitig einsetzbar
– Anpassung jeder Art Anschluss
– Hartpanzerung der Sitzflächen nach Medien und/oder Betriebsdruck
– Kegel mit O’Ring
– demontierbarer Sitz
– Vakuumdichtheit
– Zusätzliche Stutzen zur Reinigung und/oder Entlüftung
– Sterilisierbarkeit des Gehäuses
– Isolierungsventil am Auslassstutzen
– Schauglas mit metallischem Schutzkäfig
– Probenahmegefäss aus Edelstahl
– Heizmantel
– Firesafe-Ausführung
– Dichtungen und Packungen mit FDA-Zulassung
– Leckage-Überwachung am Stopfbuchse
– Oberfläche innen und/oder aussen poliert
– Endlagenschalter oder Initiatoren
– Nothandbetätigung an pneumatischem Antrieb
– Pneumatischer Antrieb (für trockene Luft)
– Pneumatischer Antrieb aus Edelstahl
– Antriebsarretierung Position ZU
– Handbetätigung mit Verriegelung
– Handrad mit Verlängerung, ggf. mit Kardangelenk
– ISO-Grundplatte (für zukunftige Antriebsmontage)
– Elektrischer Antrieb mit Ort/Fernbedienung